Trainer-Workshop "Mutig werden mit Til Tiger"

Seminarinhalt

Das Trainingsprogramm "Mutig werden mit Til Tiger" ist für Jungen und Mädchen im Alter zwischen fünf und zehn Jahren konzipiert und ist sowohl zur Prävention als auch zu Behandlung Sozialer Unsicherheit, Sozialer Phobie, Störung mit sozialer Ängstlichkeit und Störung mit Trennungsangst einsetzbar.

Ziel dieses verhaltenstherapeutischen Trainings ist es, sozial unsicheren Kindern mehr Selbstbewusstsein zu vermitteln, Soziale Ängste abzubauen und die soziale Kompetenz zu fördern.

Die Effektivität dieses Trainingsprogrammes wurde in einer kontrollierten Gruppenstudie nachgewiesen.

 

Ziel des Kurses:

  • Vertiefung theoretischer Kenntnisse zur Symptomatik, Entstehung und Aufrechterhaltung von Sozialer Unsicherheit
  • Aufbau bzw. die Erweiterung praktischer Kompetenzen zur Durchführung des Trainings mit sozial unsicheren Kindern.

An didaktischen Methoden werden Rollenspiele, Kleingruppenarbeit, praktische Übungen und Diskussionen im Plenum und Informationsvermittlung eingesetzt.

Für weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten klicken Sie auf den roten Button, der Sie direkt zur Website des Anbieters führt:

Link zur Website 

Zum Trainingsprogramm:

Das Trainingsprogramm ist sowohl im klinischen als auch im präventiven Bereich einsetzbar. Es eignet sich für die Anwendung in der ambulanten und stationären Psychotherapie, in Beratungsstellen, SPZ, sozialpsychiatrischen Praxen, Reha-Kliniken, Mutter & Kind-Kuren und ähnlichen Einrichtungen. Das Training wird nach §20 SGB als Präventionsmaßnahme (multimodales Stressbewältigungstraining) von den meisten Kostenträgern anerkannt. 

Laut GKV "Leitfaden Prävention" sind für die Durchführung von multimodalen Stressbewältigungstrainings folgende Fachkräfte aus dem Bereich der psychosozialen Gesundheit anerkannt: Psychologen (Abschlüsse: Diplom, Magister, Master, Bachelor), Pädagogen (Abschlüsse: Diplom, Magister, Master, Bachelor, Lehrer mit 1. u. 2. Staatsexamen), Sozialpädagogen/Sozialarbeiter (Abschlüsse: Diplom, Magister, Master, Bachelor), Sozialwissenschaftler (Abschlüsse: Diplom, Magister, Master, Bachelor), Gesundheitswissenschaftler (Abschlüsse: Diplom, Magister, Master, Bachelor), Ärzte.

Ort

Halle/Saale

06108 Halle a.d. Saale

Details

Zielgruppe

Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen (auch i.W.), Kinder- und JugendpsychiaterInnen, PsychologInnen, PädagogInnen, SozialpädagogInnen & HeilpädagogInnen sowie MitarbeiterInnen von Erziehungsberatungsstellen.

Fortbildungspunkte

Die Weiterbildung wird von der Ostdeutschen Psychotherapeutenkammer mit 16 Punkten akkreditiert.

Diese Veranstaltungen könnten Sie ebenfalls interessieren