Stressprävention und Emotionsregulation im Kindesalter: Diagnostik und Intervention

Seminarinhalt

Stressempfinden und Emotionsregulationsprobleme können das Wohlbefinden und die psychosoziale Anpassung von Kindern entscheidend beeinflussen. In diesem Online-Seminar werden Trainings zur Stressprävention sowie zur Emotionsregulation für Kinder im Grundschulalter praxisnah vorgestellt. Den Schwerpunkt bilden dabei die Interventionselemente der Trainings. Darüber hinaus wird auch auf die theoretischen Hintergründe sowie auf die Evaluationsergebnisse zu den beiden Interventionen eingegangen.

Weiterhin werden verschiedene Erhebungsinstrumente vorgestellt, die zur Erhebung von Stress und Stressbewältigung vorliegen. Neben der Stressbelastung der Kinder wird dabei auch das Stresserleben der Eltern beleuchtet, die häufig ebenfalls über erhöhten Elternstress berichten, wenn ihre Kinder mit besonderen Problemen belastet sind. In der Entwicklungsdiagnostik steht traditionell eine Defizitorientierung im Vordergrund, während die individuellen Ressourcen und die sozialen Unterstützungsfaktoren, die einem Kind zur Verfügung stehen. Daher wird weiterhin auf Möglichkeiten zur Erhebung von personalen und sozialen Ressourcen eingegangen, die im Sinne von Schutzfaktoren den möglichen Entwicklungsrisiken gegenüberstehen.

An diesem 2-tägigen Online-Seminar werden unterschiedliche Testverfahren und Interventionen zur Stressprävention und Emotionsregulation im Kindesalter vorgestellt. Da es sich um ein Live-Seminar handelt, können Sie weiterhin von dem Austausch mit dem Testautor Prof. Dr. Lohaus und den anderen Teilnehmer/innen profitieren. 

Unsere Testverfahren und Präventionstrainings bei Stress und Emotionsregulation im Kindesalter:

  • Stressprävention im Grundschulalter am Beispiel des Präventionsprogrammes "Bleib locker"
  • Emotionsregulationstraining (ERT) für Kinder im Grundschulalter
  • Fragebogen zu Stress und Stressbewältigung im Kindes und Jugendalter (SSKJ 3-8 R)
  • Fragebogen zu Ressourcen im Kindes- und Jugendalter (FRKJ)
  • Elternstressfragebogen (ESF)

 

Die Teilnahmegebühr beinhaltet:

  • Umfangreiche Seminarunterlagen, die Ihnen vorab per Post zugeschickt werden (auch in PDF möglich)
  • Teilnahmezertifikat

 

Referent: Prof. Dr. Arnold Lohaus

Arnold Lohaus ist Professor für Entwicklungspsychologie und Entwicklungspsychopathologie an der Universität Bielefeld. Er befasst sich seit vielen Jahren mit der Gesundheitsförderung und Krankheitsprävention im Kindes- und Jugendalter und ist (Mit-)Autor der vorgestellten Trainings und Erhebungsinstrumente.

 

 

 

Termine

  • Aufgrund der aktuellen Situation bieten wir unser Seminar mit Prof. Dr. Lohaus neu als Online-Seminar an. Um sich für das Webinar anzumelden wenden Sie sich bitte an consulting@hogrefe.ch
  • -
    410,34 CHF (inkl. 7,7% MwSt.)
    381,00 CHF (exkl. MwSt.)
    09:00 - 12:00 Uhr
    2-tägiges Online-Seminar vom 21.08.20 und 28.08.20 - Exklusiv unter der Leitung des Testautors!
    Referent: Prof. Dr. Lohaus

Weitere Optionen

Verfügbar als Inhouse-Schulung

Details

Teilnehmer:
5 - 15 Personen
Dauer
2 halbe Tage
Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Fachkräfte der Entwicklungs- und Schulpsychologie, klinischen Kinderpsychologie, Kinderpsychiatrie und Pädiatrie sowie weitere Fachpersonen aus dem schulischen Bereich.

Zertifikat
ja