Diagnostik von Teilleistungsstörungen – Lese-Rechtschreib- und Rechenstörungen

Seminarinhalte

Im Zentrum des Seminars steht die Vorstellung verschiedener Testverfahren zur Diagnostik von Lese-Rechtschreibstörungen und Rechenstörungen (z.B. SLRT-II, HSP, ZLT-II, RZD 2-6). Hierbei sollen verschiedene Tests zur Erfassung der Lese-, Rechtschreib- und Rechenleistung kennengelernt und angewandt werden. Anhand von Fallbeispielen sollen der Umgang mit den Testergebnissen und die Diagnosestellung demonstriert werden. Zudem sollen die entsprechenden Einsatzmöglichkeiten und Grenzen der Testverfahren diskutiert werden.

Seminarinhalte im Überblick:

  • Einführung in Teilleistungsstörungen: Lese-Rechtschreib und Rechenstörungen
  • Diagnosekriterien und Methodik
  • Testverfahren im Bereich LRS-Diagnostik: Durchführung und Auswertung
  • Testverfahren im Bereich Dyskalkulie-Diagnostik: Durchführung und Auswertung
  • Empfehlungen und Umgang mit Teilleistungsstörungen
  • Fallbeispiele

Die Teilnahmegebühr beinhaltet

  •     Umfangreiche Seminarunterlagen
  •     Bereitstellung des Testmaterials während des Seminartages
  •     Gemeinsames Mittagessen
  •     Heiß- und Kaltgetränke während des Seminartages

 

Ergänzende Testverfahren zum Seminar

Termine


  • 296,31 € (inkl. 19,0% MwSt.)
    249,00 € (exkl. MwSt.)
    09:00 - 16:30 Uhr
    Diagnostik von Teilleistungsstörungen

Zur Anmeldung…

Ort

Psychotherapie Potsdam
Breite Straße 23a
14467 Potsdam

Details

Teilnehmer:
6 - 12 Personen
Dauer
1 Tag
Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Fachkräfte der Psychologie und Psychotherapie sowie an weitere Fachpersonen, die verschiedene Testverfahren zur Diagnostik von Teilleistungsstörungen kennenlernen möchten.

Diese Veranstaltungen könnten Sie ebenfalls interessieren