BUEVA-III: Seminar zu umschriebenen Entwicklungsstörungen im Vorschulalter

Seminarinhalte

Im Zentrum dieses Seminars steht die Anwendung der Basisdiagnostik Umschriebener Entwicklungsstörungen im Vorschulalter-III (BUEVA-III). Hierbei sollen die einzelnen Untertests der Testbatterie erläutert und demonstriert werden. Besonderes Augenmerk wird auf mögliche Durchführungs- und Auswertungsschwierigkeiten gelegt. Mittels einer Live- Testung oder praktischer Selbsterprobung soll die Anwendung der BUEVA-III demonstriert/geübt werden. Anschließend sollen die Testergebnisse ermittelt und interpretiert werden.

Seminarinhalte im Überblick:

  • Überblick und theoretische Grundlagen der BUEVA-III
  • Vorstellung und Durchführungshinweise zu den Untertests
  • Auswertung der Testbatterie
  • Interpretation der Testergebnisse
  • Praktische Übungen mittels Fallbeispielen

Erfahren Sie mehr über diese und weitere Aspekte im Seminar.

 

Die Teilnahmegebühr beinhaltet

  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Bereitstellung des Testmaterials während des Seminartages
  • Gemeinsames Mittagessen
  • Heiß- und Kaltgetränke während des Seminartages

Unsere Seminarstandorte

  • Hogrefe Verlag, Merkelstraße 3, 37085 Göttingen
  • Psychotherapiepraxis Potsdam, Breite Straße 23a, 14467 Potsdam
  • Der Lennhof, Menglinghauser Straße 20, 44227 Dortmund
  • TheDive Base7 (im DICK Center), Kollwitzstraße 1, 73728 Esslingen am Neckar (bei Stuttgart)

Zum Testverfahren

Die BUEVA-III ist ein Individualtest zur Feststellung des Entwicklungsstandes und der Schulreife für Kinder zwischen 4;0 und 6;5 Jahren. Die Vorschultestbatterie zielt darauf ab, Kinder mit Umschriebenen Entwicklungsstörungen und allgemeinen Entwicklungsrückständen bzw. solche mit dem Risiko für die spätere Entwicklung von Lese-Rechtschreib- oder Rechenstörungen bereits vor Schulbeginn zu erkennen und einer frühzeitigen Förderung zuzuführen.

Das diagnostische Vorgehen zeichnet sich durch eine hohe Durchführungsökonomie und einen breiten Anwendungsbereich aus. Dabei werden

  • die nonverbale Intelligenz,
  • die verbale Intelligenz,
  • die rezeptive und expressive Sprache,
  • die Visuomotorik und Körperkoordination,
  • das Zahlen- und Mengenverständnis,
  • die phonologische Bewusstheit,
  • die Artikulation,
  • die Aufmerksamkeit sowie
  • das Arbeitsgedächtnis erfasst.

Zudem besteht die Möglichkeit des Einsatzes einer Kurzform des Gesamtverfahrens, die aus sechs Untertests zusammengesetzt ist.

Die Testbatterie kann auch im Rahmen von Schuleingangsuntersuchungen verlässlich verwendet werden.

Weitere Informationen zur BUEVA-III finden Sie hier.

Termine


  • 249,00 € (exkl. MwSt.)
    09:00 - 16:30 Uhr
    BUEVA-III Seminar (Potsdam)
    Referent: Dipl-Psych. Sarah Blank

  • 249,00 € (exkl. MwSt.)
    09:00 - 16:00 Uhr
    BUEVA-III Seminar (Dortmund)
    Referent: Theresa Streit, Martin Aßmann

  • 249,00 € (exkl. MwSt.)
    09:00 - 16:00 Uhr
    BUEVA-III Seminar (Stuttgart)
    Referent: Theresa Streit, Martin Aßmann

Zur Anmeldung…

Weitere Optionen

Verfügbar als Inhouse-Schulung

Ort

Standortwechsel je nach Termin

Details

Teilnehmer:
6 - 12 Personen
Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an verschiedene Fachkräfte der Psychologie (Entwicklungs- und Schulpsychologie), Pädagogik, klinischen Kinderpsychologie, Kinderpsychiatrie, Pädiatrie und weitere Fachpersonen, welche die BUEVA-III ausführlich kennenlernen möchten.

Fortbildungspunkte

Diese Veranstaltung ist bei der Psychotherapeutenkammer Niedersachsen (PKN) für die Vergabe von 10 Punkten akkreditiert.

Diese Veranstaltungen könnten Sie ebenfalls interessieren