• Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.

IDCL-P

Internationale Diagnosen Checkliste für Persönlichkeitsstörungen

1995

von Thomas Bronisch, Wolfgang Hiller, Werner Mombour, Michael Zaudig

Paper and Pencil

Auf Lager

€ 63,00

Auf Lager

€ 31,80

Auf Lager

€ 30,80

Auf Lager

€ 30,80

Auf Lager

€ 63,00

Einsatzbereich

Die ICDL-P wird zur praktischen psychiatrischen und klinisch-psychologischen Alltagsdiagnostik herangezogen, dient aber gleichzeitig der Ausbildung und Forschung. Die IDCL-P kann mit anderen Internationalen Diagnosen Checklisten zur Einordnung der wichtigsten klinischen Syndrome und mit dem SIDAM (Strukturiertes Interview zur Diagnose der Demenz) kombiniert werden.

Beschreibung

Die IDCL-P dient der Erfassung der Persönlichkeitsstörungen nach ICD-10 und DSM-IV. Die diagnostischen Kriterien sind in möglichst knapper und übersichtlicher Form angeordnet, der Wortlaut der einzelnen Kriterien ist mit dem vom Klassifikationssystem vorgegebenen Text identisch. Die Diagnostik mit Hilfe der IDCL-P basiert stets auf Fremdbeurteilung, die Art der Erhebung ist frei. Als Informationsquellen kommen Angaben des Patienten, Verhaltensbeobachtungen und Angaben dritter Personen in Betracht.

Zuverlässigkeit

Die IDCL-P wurde hinsichtlich Praktikabilität und Reliabilität überprüft.

Erscheinungshinweis

1995

Copyright-Jahr

1995

Ref-ID: T_IDCL-P_L / P-ID: T_IDCL-P